Dienstag, 5. Februar 2013

Tasting: Oliva Serie V Double Robusto

Aussehen


Diese Zigarre ist einfach schön anzusehen. Sehr dunkles feines Deckblatt ohne Adern und mit feinem Saum. Leicht samtiges Gefühl beim drüberstreichen und sehr feiner herber Kaltgeruch.
Die sehr schöne Banderole perfektioniert den Gesamteindruck. Na dann sehen wir mal ob sie so gut schmeckt wie sie aussieht.

Cutten und Anzünden

Ja die hat schon ein ordentliches Ringmass, da könnte manch Cutter aufgeben. Aber die Kappe ist perfekt angebracht und so geht der Cut sehr sauber und problemlos. Der Kaltzug ist auf der leichten Seite, was bei dem dicken Ringmass nicht überrascht und relativ neutral.
Also Toasten und Anzünden! Schon der erste Zug ist eine wahre Aromaexplosion. Herbe Schokolade, Beeren und Pfeffer mit ordentlich starkem Tabakgeschmack.

Wenn das so weiter geht sag ich schonmal ist das nix für den Anfänger, aber die Aromen sind einfach schon nach 2 Zügen sensationell.

Erstes Drittel

Die Aromen bleiben Schockolade, Kaffee, Beeren und manchmal ein ungewohnt süß-bitterer Unterton. Einfach herrliches Aroma und auch der Zug nahezu perfekt. Die Stärke hat etwas abgenommen, sie ist aber noch immer auf der starken Seite. Für den Zigarrenprofi sicher problemlos, aber der Anfänger könnte da schon etwas geflasht sein von der Stärke.

Die typische Kubanische Erdigkeit ist nicht dabei, aber diese Zigarre stammt ja auch aus Nicaragua, das Deckblatt ist aber laut Angabe ein "Habano Sun grown". Dafür überzeugt sie mit den anderen kräftigen Aromen voll. Aber auch die starken Aromen könnten für den Anfänger zu viel des Guten sein.

Zweites Drittel

Die Aromen bleiben konstant sehr stark und gut. Die Stärke legt wieder etwas zu, definitiv nun nichtts für den Anfänger.

Sie entwickelt minimalen Schiefbrand, der aber eher auf den leichten Wind zurückzuführen ist, da ich sie auf der Terrasse genossen habe. Sie bleibt weiterhin ein Hammer.

Das Finale

Auch im Finale wird die Zigarre trotz der gleichbleibend sehr kräftigen Aromen nicht scharf oder zu bitter. Der Zug bleibt sehr gut und die Aromenvielfalt ist sensationell. Aber sie ist auch wirklich stark jetzt. Noch immer nichts was den Profi umhaut, aber definitiv nichts für den Anfänger würde ich sagen.
Bei dem Preis (7-8 Euro) wirklich ein sensationeller Genuss wenn es nicht immer Kuba sein muss. Ich muss schon sagen ich bin begeistert. Leider nicht für den Anfänger geeignet aber mich hat sie total überzeugt und die kommt ab sofort auf meine Lieblingsliste.

Anfänger Wertung: 2 von 10
Sehr starke Aromen und auch zu stark für den vollkommenen Neuling. Ich würde zu etwas milderem raten und diese nach 3-4 Monaten einmal ausprobieren, wenn man die Aromen zu schätzen gelernt hat.

Meine Wertung: 9 von 10
Sensationelle Zigarre, mit super Aroma, guter Stärke und vollem Nachklang. Also bei Zigarren die nicht aus Kuba kommen eindeutig ein Top Produkt und dafür nicht einmal teuer. Ich habe schon wesentlich teurere nicht Kubanische geraucht und bis auf sehr wenige steckt sie diese Zigarre weg.

Keine Kommentare:

Kommentar posten