Mittwoch, 30. Januar 2013

Aufgedeckt: Mustique kein Longfiller

Ich habe immer öfter von Leuten gehört, dass es sich im Gegensatz zu der allgemeinen Meinung bei der Mustique um keinen Longfiller handelt.

Im Sinne der Wissenschaft habe ich daher eine aus der 10er genommen und sie gecuttet. Der Kaltzug war recht leicht.
Nun habe ich sie nicht angezündet sondern ihr den Bauch aufgeschlitzt... und hier das Ergebnis:

Es handelt es sich hierbei um keinen Longfiller. Das Deckblatt und das Umblatt sind zwar von guter Qualität und es ist keine "Bröselzigarre" aber selbst die Bezeichnung "Mediumfiller" ist hier wohl nicht zutreffend.
Daher auch die korrigierte Bewertung im Tasting. Ich finde die Zigarre zwar dennoch für nicht schlecht und gut Anfängertauglich. Die Aromen sind durchaus gut und die verwendeten Tabake scheinen OK zu sein. Allerdings ist die Angabe Longfiller sicher nicht stimmig (zumindest für die getestete Zigarre).
Ich werde sie dennoch weiter hin und wieder rauchen wenn ich auf etwas sehr leichtes Lust habe, aber der geneigte Aficionado muss selbst entscheiden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten